• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

Genesung steht im Vordergrund: David Storl muss diese Saison aussetzen

sport Kugelstoßer beschließt sich auf die Olympischen Spiele vorzubereiten

Wie David Storl höchstpersönlich mitteilte, wird der Kugelstoßer die Saison 2019 verletzungsbedingt abbrechen. Diese Entscheidung fiel zusammen mit Trainer Wilko Schaa und dem medizinischen Betreuerteam des Olympiasiegers.

 

Im April zog sich der zweifache Weltmeister eine Verletzung zu, die ein kontinuierliches Training erschwerte. Das machte sich auch auf die Vorbereitung auf die Deutschen Weltmeisterschaften bemerkbar, sodass Storl nicht mit seinen Ergebnissen zufrieden war.

 

"Genau wegen dieser Situation haben wir uns dazu entschieden den Fokus auf die Olympischen Spiele im nächsten Jahr zu legen. Unser Ziel Tokio 2020 werden wir nach vollständiger Genesung in Angriff nehmen. Gemeinsam mit meinem Team und den Partnern an meiner Seite ist dieser Weg, der für uns einzig richtige. In den nächsten Wochen setzen wir alles daran, dass ich wieder vollumfänglich trainieren kann.", so David Storl.