"Getarnter Faschismus": Xavier Naidoo sorgt erneut für Aufsehen

Statement Xavier Naidoo äußert sich erneut zu brisanten Themen

Xavier Naidoo äußert sich erneut zu brisanten Themen. Das aktuelle System in dem wir leben beäugt er äußerst kritisch und spricht in einem weiteren Video folgendermaßen:

"Ich habe noch eine Idee gehabt für die Zukunft: Vielleicht sollten wir in Zukunft die Nazis lieber Nasos nennen. Denn es waren ja Nationalsozialisten. Und auch heutzutage haben wir es mit Sozialisten zu tun, mit Kommunisten zu tun. Und aus dieser Ideologie erwächst der Faschismus. Siehe: Es gibt nur eine legitime Meinung. Ihr wisst, wer das gesagt hat. Und das ist Faschismus. So äußert sich der Faschismus. (…) Und wir haben es heutzutage schon wieder mit dem Faschismus zu tun, und zwar getarnt als Partei Die Linke, Partei SPD und das sind die neuen Faschisten, denn es gibt nur eine legitime Meinung."

In der Öffentlichkeit stößt er mit seiner Meinung  auf starken Gegenwind und Unverständnis. Viele seiner Fans bleiben ihm aber treu und unterstützen ihn weiterhin in seinem Auftreten.