Kuscheln mit Robotern: Diese Highlights bietet Prime Video im September

Symphatische Roboter, eine Animationsserie für Erwachsene und eine aufstrebende Schriftstellerin - Amazon Prime Video glänzt auch im September wieder mit zahlreichen Programmhighlights.

Mit 700 Millionen Dollar Einspielergebnis war "Transformers" 2007 einer der Kino-Hits des Jahres. In den folgenden zehn Jahren folgten vier weitere Teile des Science-Fiction-Abenteuers. Geprägt waren die Blockbuster von der brachial-technoiden Ästhetik des Regisseurs Michael Bay. Er verstand das Franchise als ultrapatriotische Popcorn-Wuchtbrumme, in der vor allem drauflos gekloppt wurde. Ganz anders kommt dagegen das Prequel "Bumblebee" daher, das sich auf die Ursprünge der Reihe - einem Film über Spielzeugautos, die sich in Roboter verwandeln - zurückbesinnt. Welche Filme und Serien Prime Video neben dem überzeugenden Action-Ableger im September noch ins Programm aufnimmt, finden Sie hier.

"Bumblebee" (ab 30. September)

"Bumblebee" erzählt die Vorgeschichte der "Transformers"-Saga - und wie der sympathischste aller Autobots 1987 auf die Erde kam. Entdeckt wird der gelbe Held von der Jugendlichen Charlie, als sie an einem VW Käfer auf dem Schrottplatz herumschraubt. Regisseur Travis Knight inszeniert die Geschichte dabei nicht als reines Action-Spektakel, sondern herzlich und voller Neugier. Ein fantastischer 80er-Jahre-Soundtrack rundet den Film perfekt ab.

"Colette - Eine Frau schreibt Geschichte" (ab 8. September)

Das Biopic "Colette - Eine Frau schreibt Geschichte" widmet sich der Autorin Sidonie Gabrielle-Colette. Nach der Heirat mit dem Schriftsteller Willy findet sie sich in der Pariser Bohème wieder. Als das Geld knapp wird, veranlasst Willy seine Frau dazu, einen Roman zu schreiben. Zwar ist das Drama kein filmisches Meisterwerk, dennoch gelingt ein warmherziges Porträt einer großen Frau.

"Undone" (ab 13. September)

Bei einem Unfall verliert Alma ihren Vater. Doch dann entdeckt sie, dass sie seit dem Unglück die Zeit manipulieren kann. Fortan setzt sie in der surrealistischen Dramedy-Serie "Undone" alles daran, den Tod ihres Vaters aufzuklären.

"Operation: Overlord" (ab 21. September)

Nachdem ihr Flugzeug abgeschossen wurde, landen die amerikanischen Soldaten Boyce und Fort in feindlichem Gebiet. Auf einer Mission machen sie eine furchtbare Entdeckung: Sie ertappen Nazis bei grausamen Experimenten an Soldaten. Produzent J. J. Abrams gelingt es mit "Operation: Overlord", sowohl hartgesottene Horrorfilmfans als auch Actionliebhaber zufriedenzustellen.

"Transparent" (ab 27. September)

Die Pfeffermans sind wieder da: Zum Finale des Amazon-Originals "Transparent" wird es musikalisch. Die abschließende Folge in Spielfilmlänge ist nämlich ein Musical. Darin muss die Familie den überraschenden Tod Mauras verkraften.