Mit 56 Jahren: Quentin Tarantino ist erstmals Vater geworden

Vaterfreuden für Quentin Tarantino: Die Ehefrau des Star-Regisseurs, Daniella Pick, hat einen gesunden Jungen zur Welt gebracht.

Vaterfreuden für Quentin Tarantino: Die Ehefrau des Star-Regisseurs, Daniella Pick, hat einen gesunden Jungen zur Welt gebracht.

Bei der Oscar-Verleihung war Quentin Tarantino mit seinem Film "Once Upon A Time ... In Hollywood" mit großen Vorschusslorbeeren ins Rennen gegangen. Aber sowohl in der Kategorie "Bester Film" als auch "Bestes Originaldrehbuch" musste sich der Kultregisseur dem großen Abräumer "Parasite" geschlagen geben. Nachdem die Academy Awards enttäuschend für Tarantino verlaufen waren, gibt es nun aber eine mehr als erfreuliche Nachricht aus seinem Privatleben. Der 56-Jährige ist erstmals Vater geworden.

Wie der Filmemacher und seine Frau Daniella Pick in einem Statement verkündeten, seien sie "glücklich, die Geburt ihres ersten Kindes zu verkünden". Demnach sei der kleine Junge am 22. Februar zur Welt gekommen. Den Namen des Kleinen verriet das Paar nicht. Laut Informationen von "TMZ" hat der Tarantino-Sprössling in Tel Aviv das Licht der Welt erblickt.

Seit November 2018 sind der Starregisseur und die israelische Sängerin verheiratet. Tarantino und Pick, die Tochter des in Israel berühmten Songwriters Zvika Pick, hatten sich 2009 bei der Premiere des Tarantino-Films "Inglourious Basterds" in Tel Aviv kennengelernt.