Mit 72 fit wie ein Turnschuh: Iggy Pop verrät sein Geheimnis

Seit Jahrzehnten ist der Musiker Iggy Pop im Rockgeschäft tätig - und er ist heute noch fit wie ein Turnschuh. Einfluss darauf haben auch ganz besondere Übungen ...

Der "Godfather of Punk" ist zurück: Mit "Free" veröffentlichte der US-amerikanische Musiker und Schauspieler Iggy Pop kürzlich sein 18. Studioalbum - und er erfreut sich trotz Rockerdaseins immer noch bester Gesundheit. "Ich habe sicherlich mehr weggesteckt als die meisten anderen. Mein Arzt sagt mir, dass ich einfach eine sehr starke Konstitution habe", erzählte er gegenüber der Agentur teleschau. Sein ganz besonderer Geheimtipp: "Ich liebe meinen Körper und versuche, auf ihn achtzugeben. Ich habe schon 1969 mit den chinesischen Übungen des Qigong angefangen."

Dass er inzwischen 72 Jahre alt ist, sieht der Sänger eher gelassen. "Wenn du einen bestimmten Punkt im Leben erreicht hast, musst du wie deine eigenen Eltern sein", ist sein Tipp für ein würdevolles Altern. "Du musst dich leiten und beschützen, aber du darfst das Kind in dir nicht töten. Wenn das Kind in dir stirbt, bist du wahrscheinlich tot besser dran. Aber meins ist noch quicklebendig!"

Iggy Pop braucht nicht viel Luxus

Auf seinem von einer nachdenklichen Grundstimmung geprägten Album widmet sich der Punkrocker auch ganz neuen Tönen: Mit Jazzelementen und vorgetragenen Gedichten ist "Free" deutlich ruhiger als die vorherigen. Als Alterswerk würde er es dennoch nicht beschreiben. "Ich überrasche einfach gerne - und am liebsten überrasche ich mich selbst", erklärte er. Eines hat sich allerdings trotzdem merklich verändert: "Meine Stimme sitzt mittlerweile tiefer, so viel ist sicher."

Der Musiker, der bürgerlich James Newell Osterberg heißt, ist seit 2008 in dritter Ehe mit Nina Alu verheiratet. Er lebt in Miami und braucht nicht viele Luxusgüter, um glücklich zu sein: "Einen Rolls-Royce, ein Haus am Strand, ein Kunsthaus, eine Familienvilla mit Zaun drumherum und guten Wein. Viel mehr brauche ich nicht."