Mit Charme in schrecklichen Zeiten: US-Stars senden eindringliche Video-Appelle

Auch in den USA schlägt das Coronavirus mit aller Macht zu. Promis wie Ben Stiller, Robert De Niro und Danny DeVito und appellieren in einer neuen Web-Aktion an die Bevölkerung.

Auch in den USA schlägt das Coronavirus mit aller Macht zu. Promis wie Ben Stiller, Robert De Niro und Danny DeVito und appellieren in einer neuen Web-Aktion an die Bevölkerung.

"Bleibt zu Hause" - so lautet das eindringliche Credo während der Corona-Pandemie nicht nur hierzulande, sondern auch in Übersee. Besonders wirksam könnten Appelle von Hollywood-Stars sein - da ist sich New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo sicher und hat unter dem Hashtag #NewYorkStateStrongerTogether zahlreiche Prominente vereint, die mit Witz, aber auch der nötigen Ernsthaftigkeit an alle Bürger appellieren, ihr Zuhause derzeit nicht oder nur in dringenden Fällen zu verlassen.

Kunst mit Kettensäge

Ben Stiller etwa fordert besonders die jungen New Yorker dazu auf, an die alten Leute zu denken und daheim zu bleiben. Das sei der einzige Weg, das Virus einzudämmen. "Nutzt die Chance, um durchzuatmen, um zum Beispiel ein paar Bücher zu lesen oder Filme zu schauen. Oder um ein neues Hobby zu starten." Er selbst wollte schon immer Kettensägen-Kunst ausprobieren, scherzt der Komiker in der Videobotschaft und hält eine Säge in die Kamera.

Zum Schutz der Älteren

"Nur zusammen können wir es schaffen", ist sich Kollege Robert De Niro sicher. "Wir müssen das Virus stoppen!". Besonders die älteren Menschen müssen geschützt werden. Und mit ernstem Blick legt er nach: "I'm watching you." (Zu Deutsch: "Ich beobachte euch.")

Lieber TV

Danny DeVito bittet aus tiefsten Herzen alle Bürger des Staates New York: "Bleibt zu Hause! Alle!" Sein Appell richtet sich vornehmlich an die Jungen: "Ihr könnt alte Leute anstecken und ehe ich mich versehe, bin ich weg ..." Nicht ganz uneigennützig schiebt er hinterher: "Schaut ein bisschen Fernsehen!"

Das gefährliche Coronavirus hat bereits zahlreiche Prominente auch in den USA erwischt. Erkrankt sind unter anderem Tom Hanks und seine Frau Rita Wilson sowie Schauspielerin Debi Mazar und Moderator Andy Cohen.