• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Mit diesen Games-Krachern endet das Spielejahr 2020

Einige der größten Hits hat sich das Spielejahr 2020 für den Dezember aufgehoben - allen voran: "Cyberpunk 2077". Nach zahlreichen Verschiebungen können es Gamer kaum noch erwarten, die futuristische Metropole Night City unsicher zu machen. Aber es gibt auch Alternativen.

Das Beste kommt 2020 tatsächlich zum Schluss: Einige seiner größten Hits hat sich das Spielejahr 2020 für den feierlichen Ausklang aufgehoben - allem voran die futuristische Rollenspiel-Dystopie "Cyberpunk 2077" vom "Witcher"-Macher CD Projekt Red. Ebenfalls mehr als einen Blick wert: Ubisofts "Zelda"-ähnliches Action-Adventure "Immortals: Fenyx Rising", "Twin Mirror" von "Life is strange"-Entwickler Dontnod und eine Neuauflage des kalauernden Adventure-Gespanns "Sam & Max".