• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Mit Fonsis Hilfe zu Weltruhm? Das sind die Musik-Highlights der Woche

Barbra Streisand, Guns N' Roses, The Weeknd und Helene Fischer, die ihre mit Spannung erwartete Comeback-Single "Vamos A Marte" präsentiert: Erfahren Sie hier, was neu, wichtig und hörenswert ist in der Welt der Musik.

Es wurde zuletzt immer heftiger geteasert und spekuliert, nun hat das Warten ein Ende: Nach längerer Pause hat Helene Fischer endlich ihre Comeback-Single "Vamos A Marte" veröffentlicht - ein Song, für den man sie bald auf der ganzen Welt kennen wird? Neues und Hörenswertes gibt es außerdem von Barbra Streisand, Guns N' Roses und The Weeknd.

Helene Fischer - Vamos A Marte (featuring Luis Fonsi)

Greift Helene Fischer jetzt also wirklich international nach den Chartspitzen, wie zuletzt gemutmaßt wurde? Ist nach all den Jahren Schluss mit Schlager? "Vamos A Marte" ist da, ihre große Comeback-Single im Duett mit Latin-Pop-Star Luis Fonsi ("Despacito"), und man kann erst einmal beruhigt sein: Helene Fischer ist immer noch Helene Fischer, und ihre Fans in Deutschland stehen ganz offensichtlich immer noch an erster Stelle für die Schlager-Queen, die gerade 37 wurde (5. August).

Der Promi-Gast aus Puerto Rico singt auf Spanisch, Frau Fischer zunächst auf Deutsch. Und wie! In ihren ersten neuen Song seit über zwei Jahren legt die zuletzt erfolgreichste Sängerin Deutschlands ihre ganze Stimmgewalt, und dazu wummert ein moderner Dance-Beat. Etwa ein Dutzend Komponisten waren an "Vamos A Marte" ("Lass uns zum Mars gehen") beteiligt, darunter erstmals auch Helene Fischer selbst. Und ein paar spanische Zeilen singt sie dann auch noch. Innovativer Schlagerpop auf internationalem Niveau - ein imposantes Comeback!

Barbra Streisand - Release Me 2

Barbra Streisand ist die einzige Musikerin, die in den US-Albumcharts in sechs aufeinanderfolgenden Jahrzehnten Platz eins erreichte. Zumindest theoretisch könnte sie jetzt ein siebtes Jahrzehnt dranhängen: Nachdem Barbra Streisand 2018 endlich mal wieder ein Album mit neuen Songs veröffentlicht hatte ("Walls"), meldet die 79-jährige Entertainment-Ikone sich jetzt mit "Release Me 2" zurück - auch ein neues Album, aber mit teilweise nicht mehr ganz neuen Songs.

2010 gab es schon einmal ein "Release Me"-Album, für einen hochwertigen Nachfolger gab das Archiv aber locker noch genug her. Insgesamt zehn bislang unveröffentlichte Studio-Aufnahmen finden sich auf "Release Me 2", einige davon reichen zurück bis in die späten 60er-Jahre. Es gibt Duette mit Willie Nelson ("I'd Want It To Be You", 2014), Barry Gibb ("If Only You Were Mine", 2005) und Kermit dem Frosch ("Rainbow Connection", 1979) sowie ein immerhin 32-seitiges Booklet im CD-Paket. Für eine neue Nummer eins wird das am Ende vielleicht nicht mehr reichen, die immer noch zahlreichen Fans werden an "Release Me 2" aber sicher ihre Freude haben.

Guns N' Roses - Absurd

"Ich hätte nie gedacht, dass ich diesen Tag noch erlebe! Wir haben einen neuen Song!!", lautet einer der Kommentare bei YouTube. Es ist also wirklich wahr: Guns N' Roses haben neue Musik veröffentlicht, ihre erste seit 13 Jahren. Der Titel heißt "Absurd", kommt mit einem frisch animierten Video, ist so neu aber eigentlich doch nicht: Bei "Absurd" handelt es sich um eine überarbeitete Fassung von "Silkworms", einem Song aus den "Chinese Democracy"-Sessions, der es letztlich aber nicht auf das Album geschafft hatte.

Die Fangemeinde zeigt sich plötzlich wachgerüttelt, beim gemeinsamen Staunen hört die Einigkeit aber schon wieder auf. Dahingehend, ob "Absurd" nun ein großartiger Song oder absolut furchtbar ist, gehen die Meinungen weit auseinander. "Ich glaube nicht, dass ich mir diesen Song irgendwann noch einmal anhören werde", urteilt ein User. Ein anderer schreibt: "Ich bin einfach nur froh zu hören, dass Guns N' Roses nach einer so langen Pause wieder das tun, was sie am besten können". Einige Fans träumen auch schon wieder vorsichtig von einem neuen Album, nachdem sich zuletzt auch Axl Rose und Slash wieder versöhnt hatten. Zu viel sollten sie aber nicht erwarten: Die letzte Platte, "Chinese Democracy" (2008), erschien erst 14 Jahre nach Beginn der Aufnahmen und gilt mit Produktionskosten von etwa 13 Millionen US-Dollar als eines der größten Studio-Desaster der Rockgeschichte.

The Weeknd - Take My Breath

Die MTV VMAs, der Super Bowl, die Billboard Music Awards: Nach seinem Megahit "Blinding Lights", dem weltweit meistgestreamten Song 2020, rissen sich die Veranstalter der großen Galas und Preisverleihungen geradezu um The Weeknd. Zwischen all den spektakulären Live-Auftritten hat der kanadische R'n'B-Star aber auch die Zeit gefunden, ein paar neue Songs zu schreiben. Zum Beispiel die Single "Take My Breath", sein erstes neues Lied seit der Veröffentlichung des Albums "After Hours" im Frühjahr 2020.

Wenig überraschend: Nach seinen bahnbrechenden Erfolgen zuletzt macht The Weeknd musikalisch genau da weiter, wo er mit "After Hours" aufgehört hat. In "Take My Breath", dem ersten Vorboten zu einem noch namenlosen neuen Album, hört man knackig produzierten R'n'B mit ein bisschen Gitarre und ganz vielen 80er-Jahre-Vibes. Ein recht aufwendiges Musikvideo wurde auch gedreht: The Weeknd im Club, Tanz, schöne Menschen in Lack und Leder, alles perfekt durchgestylt. Dieser Pop-Sommer könnte wieder The Weeknd gehören.