Mit neuen Songs: Posthumes Album von Leonard Cohen angekündigt

Neue Musik von Leonard Cohen: Drei Jahre nach dem Tod der Musikerlegende kommt ein neues Album auf den Markt.

Vor drei Jahren, am 7. November 2016, velor die Musikwelt einen der ganz Großen, als Leonard Cohen im Alter von 82 Jahren verstarb. Nun erscheint am 22. November ein neues Album des Sängers, wie sein Label Sony Music bekanntgab. Die Platte mit dem Titel "Thanks For The Dance" enthält demnach neun bisher unveröffentlichte Songs. Das Label betonte in seiner Meldung, es handele sich bei den Liedern um musikalische Skizzen, die 2016 während der Arbeit an dem Album "You Want It Darker" entstanden waren. Cohens Sohn Adam, der selbst Musiker ist und schon damals beteiligt war, nahm sich der Textschnipsel seines Vaters an und machte fertige Songs daraus.

"Bei der Komposition und Gestaltung der Musik zu seinen Texten haben wir seine charakteristischsten musikalischen Merkmale benutzt und ihn so bei uns gehabt", erklärte Adam Cohen in der Mitteilung. Besonders bewegt habe es ihn, dass viele der Hörer in den Songs seinen Vater wiedererkannt hätten und urteilten: "Leonard lebt." Cohen hatte seinen Sohn vor dessen Tod gebeten, die Songfragmente zu vervollständigen.

Die Aufnahmen für die neun neuen Songs fanden auf der ganzen Welt statt, etwa in Berlin, Los Angeles und Montreal. Außerdem wirkten einige bekannte Musiker bei der Arbeit an "Thanks For The Dance" mit. Unter anderem sind Damien Rice, Lesley Feist, Richard Reed Parry von Arcade Fire und der Berliner Chor Cantus Domus auf den Aufnahmen zu hören.