"Modern Family"-Star Jesse Tyler Ferguson wird Vater

Süße Nachrichten aus Hollywood: Schauspieler Jesse Tyler Ferguson und sein Mann Justin Mikita erwarten zum ersten Mal Nachwuchs.

Süße Nachrichten aus Hollywood: Schauspieler Jesse Tyler Ferguson und sein Mann Justin Mikita erwarten zum ersten Mal Nachwuchs.

In seiner Rolle als Mitchell Pritchett in der beliebten US-Serie "Modern Family" adoptiert Jesse Tyler Ferguson mit seinem Partner Cameron ein Baby. Nun wird seine Serien-Geschichte Realität: "Ich erwarte im Juli ein Baby mit meinem Mann", ließ der 44-Jährige die Bombe in der "Late Late Show" von James Corden platzen und fügte mit einem Augenzwinkern hinzu: "Ich habe das noch niemandem erzählt, also wenn es vielleicht unter uns bleiben könnte."

Die Vorfreude bei ihm und seinem Ehemann Justin Mikita sei riesig. "Ich bin so aufgeregt und kann es kaum erwarten. Mit meinen 44 Jahren tickt die biologische Uhr", scherzte Ferguson. Auf die Frage des Talkmasters, ob es ein Junge oder Mädchen wird, erwiderte er nur: "Es wird ein Mensch!" Auch, ob das Baby per Leihmutter zur Welt kommt oder adoptiert wird, behielt der "Modern Family"-Star für sich.

Für den Schauspieler geht ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung. Schon seit er seinem Mann 2013 das Jawort gab, sprach er offen darüber, dass sie unbedingt Eltern werden wollen. "Für uns beide war klar, dass wir fünf Jahre verheiratet sein wollen, bevor wir mit diesem Schritt unser Glück perfekt machen", erklärte Ferguson 2017 in einem Interview mit "Entertainment Tonight".

Bald kann sich Jesse Tyler Ferguson womöglich ohnehin voll und ganz seinem Familienglück widmen, denn nach elf Staffeln ist Schluss mit "Modern Family". Die finale Folge der Hit-Serie wird in den USA am 8. April 2020 ausgestrahlt.