Nach 15 Jahren Pause: Stevie Wonder veröffentlicht zwei neue Songs

Die letzten Jahre war es eher ruhig um Musiker Stevie Wonder. Nun hat der 70-Jährige zwei neue Songs veröffentlicht: "Where Is Our Love Song" und "Can't Put It in the Hands of Fate".

Mit Hits wie "I Just Called To Say I Love You" machte sich Stevie Wonder unsterblich. In den letzten Jahren war es allerdings still geworden um den Musiker. Nun ist neue Musik von dem 70-Jährigen erschienen: Auf YouTube veröffentlichte Wonder zwei neue Songs, die auf seinem neuen Label So What the Fuss Records erschienen sind. Damit verabschiedete sich Stevie Wonder auch von seinem langjährigen Label Motown Records.

Stevie Wonders letztes Album "A Time to Love" erschien 2005. Nun habe er den Song "Where Is Our Love Song", den er 1968 mit 18 Jahren begann, ausgegraben und mit einem neuen Text und mit Gary Clark Jr. an der Gitarre vervollständigt, so Wonder gegenüber dem "Rolling Stone". Die Erlöse des Songs sollen an die Organisation "Feeding America" gehen, die bedürftigen Menschen hilft.

Auch der zweite Titel "Can't Put It in the Hands of Fate" ist bereits seit einigen Jahren in Arbeit. Nun wurde er in den letzten Monaten mit einem neuen Text fertiggestellt. Busta Rhymes und Rapsody sind darauf zu hören sowie fünf von Stevie Wonders neun Kindern als Background-Sänger. "Als ich es das erste Mal schrieb, ging es um eine Beziehung", erklärte der Musiker über das Stück. Nun sei es ein politisches Lied, das sich mit Protesten auseinandersetzt. "Und dann dachte ich darüber nach, wo wir in der Welt stehen, und ich dachte ... diese Verrücktheit ist inakzeptabel."

Beide Songs sollen auch auf einer neuen EP mit dem Titel "Through the Eyes of Wonder" veröffentlicht werden.