"Schmerzlicher Verlust": "Two and a Half Men"-Star Conchata Ferrell ist tot

Als Haushälterin Berta brachte Conchata Ferrell die Fans der Sitcom "Two and a Half Men" zum Lachen. Nun ist die Schauspielerin im Alter von 77 Jahren verstorben.

Durch ihre Rolle als Haushälterin Berta wurde Conchata Ferrell an der Seite von Charlie Sheen und Jon Cryer in der US-amerikanischen Serie "Two and a Half Men" bekannt. Nun ist der Sitcom-Star im Alter von 77 Jahren am Montag in einem Krankenhaus in Los Angeles gestorben. Das bestätigte ihre Tochter Samantha Anderson gegenüber der "New York Times". Ferrell befand sich nach einem Herzinfarkt im Mai in einem Pflegeheim.

Charlie Sheen äußerte sich via Twitter über den Tod seiner Schauspielkollegin. Er schrieb: "Ein absolutes Schätzchen. Ein ausgezeichneter Profi. Ein echter Freund. Ein schockierender und schmerzlicher Verlust." Auch die offizielle Facebook-Seite der Sitcom nahm Stellung dazu. "Wir sind traurig über den Verlust von Conchata Ferrell und sind dankbar für die Jahre, in denen sie uns als Berta zum Lachen gebracht hat, und das wird ewig so weitergehen", heißt es.

Neben der Sitcom "Two and a Half Men" trat Ferrell in zahlreichen weiteren Fernsehformaten sowie am Theater auf. Die Schauspielerin heiratete 1986 den Tontechniker Arnie Anderson, ihre gemeinsame Tochter kam bereits 1982 zur Welt.

ProSieben zeigt derzeit im Tagesprogramm die Wiederholungen der Sitcom "Two and a Half Men", die zwischen 2003 und 2015 produziert wurde: am Vormittag zwischen 6.15 Uhr und 8.00 Uhr, am Nachmittag zwischen 13.25 Uhr und 14.45 Uhr sowie mittwochs zwischen 23.10 Uhr und 1.00 Uhr.