"Schreckliche Tragödie": Bruce Dickinson trauert um seine Ehefrau

Bruce Dickinson verlor seine Noch-Ehefrau Paddy Bowden. Medienberichten zufolge starb sie an den Folgen eines Unfalls.

Bruce Dickinson verlor seine Noch-Ehefrau Paddy Bowden. Medienberichten zufolge starb sie an den Folgen eines Unfalls.

Iron Maiden-Sänger Bruce Dickinson (61) trauert um seine Ehefrau. Die von ihm getrennt lebende Paddy Bowden sei am 18. Mai in ihrem Haus in London tot aufgefunden, hieß es am Montagabend in britischen Medienberichten. "Dies ist eine schreckliche Tragödie, die wie ein tragischer Unfall aussieht", teilte Dickinson in einem knappen Statement mit.

"Unsere Kinder Austin, Griffin und Kia und ich sind am Boden zerstört. Aus Respekt für Paddy werden wir in dieser äußerst schwierigen und schmerzlichen Zeit für unsere Familie keine weiteren Kommentare abgeben", so der Metal-Band-Frontmann weiter. Bowden und Dickinson heirateten 1990, sie war die zweite Ehefrau des Rockstars. 2018 trennte sich das Paar. Mittlerweile lebt Dickinson in Paris mit der Fitnesstrainerin und Mode-Bloggerin Leana Dolci zusammen.