So spannend ist die 5. Staffel der Highland-Saga "Outlander"

Serie Jamie und Claire kämpfen in der neuen Welt um ihre Liebe

Anikas Serien-Tipp:

Ich muss gestehen, ich bin echt nicht die typische "Serien-Bingewatcherin". Um genau zu sein besitze ich weder einen Netflix-, noch Amazon Prime- oder "was es sonst noch so alles gibt" - Account. Ich bin mehr so die Altmodische. Zu meinen Favoriten gehören Sturm der Liebe, Elefant, Tiger & Co und Klassiker wie Die Nanny oder Lenßen und Partner (Ja, ich schaue das immer noch!) Doch vor knapp sechs Jahren hat es mir eine Serie angetan, die ich euch heute vorstellen möchte, weil ich das Gefühl habe, sie ist bislang nicht so ganz im Mainstream angekommen. Ich schätze, weil es eine Fernsehserie war und diese knapp vor dem großen Video-on-Demand-Trend herauskam. Das muss per se nichts Schlechtes sein, doch hat sie nie den Hype bekommen, wie viele andere Serien, obwohl sie ihn verdient hat. Es geht um die historische Fantasyserie "Outlander", auch Highlandsaga genannt, deren 5. Staffel am 17. September auf Blue-Ray und DVD, sowie Amazon Prime erschien. (BLICK verlost aktuell die DVD)

Was ich an der Serie mag:

Ich bin ein sehr romantischer Mensch, ich stehe auch auf Fantasy, auf historische Ereignisse und auf Schottland. Für Fans der Highlands ist die Serie genau das Richtige. Die Musik ist schottisch angehaucht und wunderschön, die Kulissen sind atemberaubend und die Charaktere haben unglaublichen Tiefgang. Ich hoffe, dass die Reise Claire und Jamie irgendwann wieder zurück führt nach Schottland, möchte aber nichts verraten. Jetzt sind sie erst einmal aus Schottland nach Amerika gesiedelt. Doch birgt das 18. Jahrhundert nicht auch woanders viele Gefahren? Was ich sagen kann ist, dass auch die 5. Staffel wieder sehr emotional ist, auch wenn sie nicht an die erste Folge der 3. Staffel (Die war zu krass) und an die vierte Staffel, die bislang mein Favorit war, herankommt. Das Ende der Staffel ist auf jeden Fall auch anders und hat nicht den üblichen Cliffhanger.  Auf jeden Fall lege ich jedem die Serie ans Herz. Ein bisschen blutrünstig ist sie hin und wieder, aber auch genauso gefühlvoll. Schaut sie an, macht euch ein Bild und leidet mit Jamie, Claire, Brianna und all den anderen Charakteren mit. Achtung Spoiler: Jetzt erzähle ich euch erst einmal, worum es eigentlich geht.

Wovon handeln die ersten vier Staffeln

Im Groben geht es darum, dass Claire (eine Krankenschwester) mit ihrem Mann Frank (Historiker, Professor) im Jahr 1945 nach dem Krieg eine entspannte Zeit in Schottland verbringt, um die Kriegserlebnisse zu verarbeiten. Dort befindet sich ein magischer Steinkreis, der Craigh Na Dun. Eines Tages, als Claire Kräuter sammelt, berührt sie einen der Steine, da sie sie seltsame Stimmen hört. Plötzlich wacht sie auf und befindet sich im 18. Jahrhundert. Dort muss sie sich als Engländerin zur Zeit des aufbrechenden Krieges zwischen den Schotten und Engländern behaupten. 1743 birgt sehr viele Gefahren für eine junge Frau. Bald schon wird sie verheiratet und lebt mit ihrem neuen Mann Jamie ein gefährliches Leben. Sie verlieben sich und beschließen die Zukunft von Schottland zu ändern und die Schlacht von Culloden zu verhindern. Dies gelingt ihnen jedoch nicht, obwohl sie dafür extra nach Frankreich reisen. Jamie zwingt Claire, die ein Kind in sich trägt, wieder zurück in ihre Zeit zu gehen, sollte es zum Krieg kommen. So geschieht es. 20 lange Jahre sind die beiden in zwei Zeiten getrennt, Claire zieht ihre Tochter Brianne gemeinsam mit Frank auf und studiert Medizin. Nach Franks Tod erfährt Brianna die Wahrheit über ihren Vater und bald schon finden sie und Claire heraus, dass Jamie die Schlacht überlebt haben muss. Claire entschließt sich zurück durch die Steine zu gehen und Jamie zu suchen, sollte er noch leben, immerhin ist er die Liebe ihres Lebens. Als sie ihn gefunden hat, dauert es nicht lang und deren gemeinsame Tochter steht ebenfalls vor ihnen. Brianna fand historische Dokumente, in denen der Tod ihrer Eltern vorhergesagt wurde. Um dies zu verhindern, ist sie auch durch die Steine gegangen, ihr Freund Roger ist ihr gefolgt. Brianna wird schwanger und beschließt mit Roger und ihren Eltern in Amerika zu leben, bis das Kind da ist.  

Staffel 5 birgt neue Abenteuer

Jamie und Claire leben in Fraser's Ridge, einer Siedlung, die sie selbst auf dem Land, was ihnen vom Gouverneur zugewiesen wurde, aufgebaut haben. Doch schon bald droht ein neuer Krieg. Außerdem ist Briannas Vergewaltiger und mutmaßlicher Vater des Kindes noch am Leben und will sein Erbe um jeden Preis einfordern. Brianna und Roger haben außerdem Probleme ihren Platz in der schönen neuen Welt zu finden und Claire wird vor die wohl größte Herausforderung ihres Lebens gestellt.

 

Hier geht es zum BLICK-Gewinnspiel.