Unglaublich: Kleines Vögelchen erobert Internetherzen

Vorgestellt Shadow aus Kanada ist wohl der ungewöhnlichste Papagei der Welt

Es gibt ja allerhand verrückte Sachen auf der Welt, aber folgende Geschichte kann man beinahe wirklich nicht glauben. Aber sie ist wahr! Es geht um einen kleinen Weißbauchpapagei namens Shadow, den die Internetgemeinde bereits ins Herz geschlossen hat. Er lebt mit seinen beiden Besitzern in Kanada und nimmt die Instagram-Fangemeinde mit in seinen Alltag. 

Diese krassen Kunststücke kann der kleine Vogel

Seit etwa 2,5 Jahren lebt der kleine Shadow in einem Hochhaus in Toronto und seitdem teilen seine Besitzer ihren Alltag mit dem kleinen Vögelchen online. Täglich trainiert das Paar mit ihm neue Kunststücke ein, wie zum Beispiel eine Rolle auf Handzeichen oder dass er, wenn "Bedtime" ist, auf Kommando in seinen Käfig fliegt. Der zutrauliche Papagei braucht diese Beschäftigung auch, denn er ist sehr schlau, was dieser Art allgemein zugeschrieben wird. Aller zwei bis drei Monate bekommt Shadow deshalb auch neues Spielzeug, damit ihm nie langweilig wird. Oft kaufen die Besitzer deshalb auch Katzenspielzeug, da dieses ebenfalls gut geeignet ist und ihn beschäftigt.

Shadow ist sogar im Supermarkt mit von der Partie

Die Familie hat sogar ein Geschirr für den Piepmatz, damit sie ihn mit an die frische Luft oder ins Cafe nehmen können. Sogar im Supermarkt ist er ab und zu mit von der Partie. Ganz besonders ist für den kleinen Kerl, dass er liebend gern auf dem Rücken liegt, manchmal auch umher hüpft, wie ein Känguru oder sich nach dem Baden im Waschbecken an einem Handtuch abtrocknet. Streicheleinheiten von seinen Herrchen bekommt er sogar, während er sich in eine Decke kuschelt. Bisher hat sein Instagramaccount "that_caique_shadow" schon knapp 40.000 Follower. Die Videos, die dort geteilt werden, sind zum Teil unglaublich. Das paar sagt aber auch, dass man Papageien nur alleine halten sollte, wenn man wirklich die Zeit aufbringen kann sich täglich mit ihm zu beschäftigen. Sonst sollte man die Rasse zu zweit halten. In freier Wildbahn findet man die Rostkappenpapageien, wie sie auch genannt werden, eher in den Regenwäldern Brasiliens oder in Peru. Mittlerweile werden sie vor allem in Nordamerika als Haustiere immer beliebter.