Wer will Michael Wendler nackt sehen?

Wendler-Freundin Laura Müller ziert das aktuelle Cover des "Playboy". Darf sich ihr schlagersingender Freund auch für das Magazin ausziehen?

Wendler-Freundin Laura Müller ziert das aktuelle Cover des "Playboy". Darf sich ihr schlagersingender Freund auch für das Magazin ausziehen?

Zieht nun auch der Wendler blank? - In seinem Instagram-Profil testete Michael Wendler kürzlich schon mal, wie er mit viel gezeigter Haut bei seinen Fans ankommt. Er postete ein Foto, das ihn schmunzelnd und vor allem oberkörperfrei im Bett liegend zeigt. Hatte ein Fan mit seinem Kommentar da schon den richtigen Verdacht, als er schrieb: "Da will wohl noch einer in den 'Playboy"? Sich nackt zu zeigen, ist im Hause Wendler zumindest gerade ziemlich in: Aktuell ist die 19-jährige Freundin des Schlagersängers, Laura Müller, hüllenlos in dem Magazin zu bewundern. Zeigt sich bald auch der Wendler darin, wie Gott ihn schuf?

Die "Bild"-Zeitung jedenfalls nahm seinen freizügigen Instagram-Post gerne zum Anlass, um eine Abstimmung zu starten: "Laura hat es vorgemacht. Sollte sich der Wendler jetzt auch nackig zeigen?" Das Ergebnis ist eindeutig: 82 Prozent der laut "Bild"-Angaben über 30.000 Teilnehmer klickten auf den Button "Bitte nein!". Nur zehn Prozent der teilnehmenden "Bild"-User wollten, dass sich Michael Wendler auszieht. Acht Prozent würden sich freuen, wenn sich das Promi-Paar gemeinsam nackt präsentiert.

Und was hält eigentlich der "Playboy"-Chef Florian Boitin von dieser Idee?: "Die 'Playboy'-Leser kennen jetzt die schönste Seite vom Wendler: nämlich seine Laura", erklärte er "Bild". "Mehr zu sehen, könnte eher verstörend auf die Sehgewohnheiten unserer Leser wirken. Deshalb, klare Antwort: nein!"