• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Wer rastet, der rostet

Tipp Bewegung für Pflegebedürftige

Regelmäßige Bewegung ist gesund und steigert das allgemeine Wohlbefinden. Dies gilt auch für pflegebedürftige Personen. Bewegung kann dazu beitragen, den Abbau körperlicher und geistiger Fähigkeiten zu verringern und Alltagskompetenzen zu erhalten.

Da es sich in der Praxis häufig nur schwer einschätzen lässt, welche Maßnahmen für die jeweiligen Pflegebedürftigen geeignet sind, stellt das Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) auf ihrer Homepage www.zqp.de wissenschaftlich fundierte Informationen zu 20 bewegungsfördernden Maßnahmen bereit. So ist auf einen Blick erkennbar, für welche spezifische Pflegesituation eine bestimmte bewegungsfördernde Maßnahme geeignet ist. Siekönnen gezielt für Pflegebedürftige mit und ohne körperliche oder geistige Beeinträchtigungen ausgewählt werden.



Prospekte