• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

28-Jähriger rammt ohne Führerschein und alkoholisiert mehrere Transporter

Blaulicht Alkohol und Drogen im Spiel

Dresden. 

Dresden. In der Nacht von Donnerstag zu Freitag kam es gegen 3.05 Uhr auf der Fröbelstraße zu einem Verkehrsunfall.

In der Nacht zum Freitag hat ein Mann (28) auf der Fröbelstraße mit einem Kia Stonic drei Transporter beschädigt. Zeugen hörten einen lauten Knall und informierten die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass der 28-Jährige mit drei geparkten Transportern kollidiert war. Dabei wurde ein Beifahrer (28) im Kia leicht verletzt. An einem VW Crafter, einem Mercedes Sprinter sowie einem Iveco entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mindestens 8.000 Euro. Die Schäden am Kia wurden mit etwa 5.000 Euro beziffert.

Alkohol und Drogen im Spiel

Im Rahmen der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer und sie fanden eine geringe Menge Cannabis bei dem 28-Jährigen. Ein Alkoholtest ergab den Wert von etwa 1,8 Promille.

Der Mann war zudem ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Gegen ihn wurde eine Blutentnahme angeordnet und Anzeigen unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln gefertigt.