Update: 30-Jährige Dresdnerin Carolin S. wieder aufgetaucht

blaulicht 30-Jährige wurde seit dem 9. Februar vermisst

Seit dem 9. Februar 2020 wird die 30-jährige Carolin S. aus Dresden vermisst. Zuletzt wurde die Frau im Bereich ihrer Wohnung in der Leipziger Vorstadt gesehen. Die Beamten suchten bereits alle bekannten Aufenthaltsorte der jungen Frau auf, jedoch brachte die Suche keinen Erfolg. Wie die Polizei mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Carolin S. suizidgefährdet ist.

Die junge Frau ist etwa 1,65 Meter groß und von kräftiger Statur. Sie wirkt etwas älter als sie scheint und trägt lange wellige Haare. Welche Kleidung Carolin S. zu ihrem Verschwinden trug, ist leider nicht bekannt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Aufenthaltsort der Vermissten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Update

Die vermisste 30-jährige Carolin S. ist wieder da. Sie hatte sich selbst gemeldet und wurde von Beamten in einer Wohnung in Strehlen angetroffen. Ein Straftatverdacht im Zusammenhang mit dem Verschwinden liegt nicht vor.