57-Jähriger wird von losrollendem Transporter schwer verletzt

Unfall Ermittlungen zur Unfallursache dauern an

Kamenz. 

Kamenz. Am Mittwochmittag hat sich auf der Wilhelm-Weiße-Straße in Kamenz ein Mann schwere Verletzungen zugezogen. Ein 57-jähriger Transporter-Lenker stellte sein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand ab und begab sich an die Einmündung Ahornweg. Nach mehreren Minuten setzte sich der VW auf der abschüssigen Fahrbahn in Bewegung. Der T5 rollte rückwärts in Richtung Einmündung Ahornweg. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrer und einem Pfosten der Wasserversorgung. Das Fahrzeug kam schließlich an einem Granitstein zum Stehen. Rettungskräfte brachten den Verletzten zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden belief sich auf rund 1.500 Euro. Die Ermittlungen zu der Unfallursache dauern an.