• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

75.000 Euro Sachschaden nach Unfall in Schkeuditz

Blaulicht Drei Verletzte

Schkeuditz. 

Schkeuditz. Die 75-jährige Fahrerin eines Pkw Tiguan fuhr auf der Bundesstraße 181 von Leipzig-Rückmarsdorf in Richtung Dölzig.

 

Unfallhergang

Aus bisher unbekannter Ursache geriet sie nach einer Doppelkurve nach links in den Gegenverkehr, touchierte einen Mercedes Sprinter und stieß mit einem Opel Crossland zusammen. Der 38-jährige Fahrer des Transporters verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, drehte sich und kippte in der weiteren Folge in den Straßengraben. Alle Unfallbeteiligten wurden verletzt und mussten zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

 

75.000 Euro Sachschaden

Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 75.000 Euro beziffert. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt wegen des Verdachts einer fahrlässigen Körperverletzung.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!