A4: Acht Verletzte nach schlimmen Unfall

blaulicht Rettungshubschrauber "Christoph 38" musste zum Einsatz kommen

Region. 

Region. Am Sonntag kam es gegen 11.50 Uhr auf der A 4, zwischen der AS Wilsdruff und dem AD Nossen zu einem Verkehrsunfall. Kurz nach Wilsdruff stießen am Stauende einer Baustelle 4 PKW zusammen. Nach ersten Informationen wurden acht Personen verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert. Davon wurde eine der verletzten Person mit dem Rettungshubschrauber "Christoph 38" ins Krankenhaus geflogen. Zwei Hunde wurden durch die Feuerwehr betreut. Zur genauen Unfallursache ermittelt die Polizei. Die Autobahn war vorerst in Richtung Chemnitz gesperrt und es bildete sich ein zirka 8 Kilometer langer Stau.