A4: Zwei Unfälle zwischen Chemnitz und Limbach

Blaulicht Mehrere Personen wurden verletzt

Am Mittwoch ereigneten sich gegen 12 Uhr auf der A4 Fahrtrichtung Chemnitz, zwischen Limbach-Oberfrohna und Kreuz Chemnitz, mehrere Verkehrsunfälle. Ein Mercedes mit einem auf einem Hänger befindlichen Ford Kuga kam aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern und krachte in die Leitplanke.

Es ist unklar, ob der Fahrer verletzt wurde. Der nachfolgende Verkehr stoppte. Am Stauende, 500 Meter nach dem ersten Unfall, gab es noch einen schweren Auffahrunfall. Ein PKW Skoda krachte in das Heck eines BMW. Nach ersten Erkenntnissen wurden bei dem Auffahrunfall mehrere Personen verletzt. An der Unfallstelle waren Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei im Einsatz.