Abiturergebnisse in Sachsen auf Vorjahresniveau

Schule Knapp 10.000 jungen Menschen haben in diesem Jahr in Sachsen das Abitur bestanden. Der Notendurchschnitt kann sich sehen lassen.

Die Abiturienten in Sachsen haben in diesem Schuljahr ähnliche Ergebnisse erzielt wie in den Vorjahren. Wie das Kultusministerium mitteilte, lag der Notendurchschnitt bei 2,18. Voriges Jahr war es 2,16; 2015 hatte der Wert 2,29 betragen.

Von 10.349 Schülerinnen und Schülern, die zum Abitur antraten, haben 96,5 Prozent oder 9.978 die Reifeprüfung bestanden. Auch dieser Wert bewegt sich laut Ministerium auf Vorjahresniveau (96,6 Prozent). 348 Abiturienten erreichten den Spitzendurchschnitt von 1,0.

In den Nachbarbundesländern erzielten die Abiturienten ähnliche Ergebnisse. In Sachsen-Anhalt lag der Abi-Schnitt in diesem Jahr bei 2,27; in Thüringen war es nach Angaben des Bildungsministeriums 2,13.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion