• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Achtung: Akute Gefahr durch Astbruch!

Blaulicht Temperaturen und Trockenheit strapazieren die Bäume

Sachsen/Leipzig. 

Sachsen/Leipzig. Wenig Regen und andauernde Hitzewellen strapazieren derzeit viele Bäume extremst. Das birgt inzwischen große Gefahren für Passanten. Es brechen nämlich verstärkt auch voll belaubte Äste an gesunden Bäumen im Wald, an Straßen oder in Grünanlagen ab. Darüber informiert nun die Leipziger Stadtverwaltung.

Grünastbrüche entstehen, wenn Elastizität und Festigkeit des Holzes wegen hoher Temperaturen und Trockenheit leiden. Durch extreme Spannungen brechen vor allem starke und waagerecht wachsende Äste großer alter Bäume ab.

 

 

Äste brechen unerwartet

 

Grundsätzlich können solche Astbrüche bei allen Baumarten auftreten. Bei Grünastbrüchen handelt es sich um nicht vorhersehbare Ereignisse. Da natürliche Warnhinweise an den betroffenen Bäumen fehlen, sind derartige Astbrüche auch durch die regelmäßigen Baumkontrollen des Fachpersonals im Stadtgebiet nicht präventiv zu vermeiden, weshalb um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten wird.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!