Aktionstag "genialsozial - Deine Arbeit gegen Armut"

Backstube, Sozialkaufhaus oder Kita - landesweit tauschen Jugendliche vor den Sommerferien wieder für einen Tag die Schulbank gegen einen Job in Unternehmen, in Vereinen oder zu Hause. Beim 20. Aktionstag "genialsozial - Deine Arbeit gegen Armut" machen nach Angaben des Sächsischen Jugendrings 251 Schulen mit schätzungsweise 30.000 Teenagern mit und spenden ihren Stundenlohn an humanitäre Projekte wie ländliche Krankenhäuser in Madagaskar, den Bau einer Grundschule in Sierra Leone oder ein Stadtteilzentrum für Geflüchtete in Kamerun. Mit knapp einem Drittel des Erlöses können die Schulen auch eigene Projekte zugunsten junger Menschen in ihrer Region umsetzen oder unterstützen.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion