Arbeitsagentur sucht Menschenkenner

BERUF Agentur investiert in Sachsen in den Nachwuchs

arbeitsagentur-sucht-menschenkenner
Foto: Thomas Schmotz

Erzgebirge. Ab 1. September 2018 werden in Sachsen insgesamt 60 junge Menschen, 40 für die Ausbildung zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen und 20 Abiturienten für ein Duales Studium an der Hochschule der BA (Abschluss: Bachelor of Arts) eingestellt. Davon werden allein in der südwestsächsischen Region 38 junge Menschen eine Ausbildung oder ein Studium absolvieren.

Bewerbungsfrist endet im November

Auszubildende können sich noch bis 15. November und Studierende bis 30. November online bewerben. "Wir suchen Menschenkenner", bringt es der Chef der Annaberger Arbeitsagentur, Siegfried Bäumler auf den Punkt. "Wir sind auf neue und motivierte Fachkräfte angewiesen und investieren deshalb verstärkt in den eigenen Nachwuchs. Wie für Unternehmen der Wirtschaft, wird es auch im Öffentlichen Dienst zunehmend schwieriger, gut geeignete Bewerberinnern und Bewerber zu gewinnen.

Insofern ist jeder junge Mensch, der die Vielfalt im Menschen sieht, helfen möchte, motivieren und beraten kann, bei uns richtig", sagt Bäumler. Nähere Informationen zur Bewerbung für Ausbildung und Studium unter: www.arbeitsagentur.de/Karriere.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben