Auch Landkreis Zwickau und Vogtlandkreis von "Eberhard" betroffen

Unwetter Überwiegend umgestürzte Bäume

auch-landkreis-zwickau-und-vogtlandkreis-von-eberhard-betroffen
Foto: Chalabala/Getty Images/iStockphoto

Ab Sonntagnachmittag kam es sowohl im Landkreis Zwickau als auch im Vogtlandkreis zu mehreren Polizeieinsätzen wegen Unwetterschäden. Das vermeldete die Polizeidirektion Zwickau am frühen Montagmorgen.

Dachziegel waren von Dächern gefallen, Strommasten waren umgeknickt, meist waren es aber umgestürzte Bäume, welche zu Einsätzen führten. Betroffen waren beide Landkreise gleichermaßen. Auch im Erzgebirge und Freiberg hatte man mit Sturmtief "Eberhard" zu kämpfen.

Zwickau

In St. Egidien auf der Achatstraße fiel während der Fahrt ein Baum auf die Motorhaube eines PKW Skoda. Der 36-jährige Fahrer blieb unverletzt. In Glauchau stürzte eine Litfaßsäule um und traf einen PKW. Im Stadtteil Rothenbach war der Strom ausgefallen, hier war ein Oberleitungsmast umgekippt und die Leitungen gerissen. In Limbach-Oberfrohna war ein Baum auf einem PKW gestürzt. Am PKW entstand Totalschaden.

Vogtland

In Bergen im Vogtland waren Oberleitungen auf 2 PKWs gefallen. Der Schaden hier beträgt 12.000 Euro. Der gesamte Unwetterschaden kann nicht beziffert werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Zu über 40 Einsätzen mussten die Beamten der Polizeidirektion Zwickau ausrücken.