Auf in die dritte Amtszeit: Burkhard Jung (SPD) gewinnt OB-Wahl in Leipzig

Politik Bisheriger OB wurde mit 49,1 Prozent im 2. Wahlgang wieder gewählt

Leipzig. 

Leipzig. Wer wird Leipzigs neuer Bürgermeister? Nachdem am 2. Februar keiner der Bewerber die absolute Mehrheit (Über 50% der gültigen Stimmen) im ersten Wahlgang erreicht hat, lud die Stadt am 1. März zum zweiten Wahlgang in Leipzig ein. Wer heute die meisten Stimmen hat, macht das Rennen. 470.000 wahlberechtigte Leipziger sind aufgefordert ihren Oberbürgermeister zu wählen. Burkhard Jung (SPD) bewarb sich um eine dritte Amtszeit.

Die ersten Ergebnisse werden bereits um 18.30 Uhr erwartet. Am 6. März wird dann im Neuen Rathaus um 9 Uhr in der Sitzung des Gemeindewahlausschusses das amtlichen Endergebnis der Oberbürgermeisterneuwahl festgestellt.

Newsticker:

Endergebnis 20.00 Uhr: 

477 Wahlbezirke sind ausgezählt.

- Jung (SPD): 49,1 Prozent - 110.962 Stimmen

- Gemkow (CDU): 47,6 Prozent - 107.604 Stimmen

- Gabelmann (Piraten): 3,3 Prozent - 7.540 Stimmen

Von 469.269 Wahlberechtigten haben 226.106 Personen gewählt, was einer Wahlbeteiligung von 48,2 Prozent ist. 64.900 Wähler haben per Briefwahl teilgenommen und 1.247 Stimmen waren insgesamt ungültig. 

 

19.28 Uhr: Von 477 Wahlbezirken sind bisher 475 ausgezählt.

- Jung (SPD): 48,9 Prozent - 110.481 Stimmen

- Gemkow (CDU): 47,8 Prozent - 107.059 Stimmen

- Gabelmann (Piraten): 3,3 Prozent - 7.504 Stimmen

 

19.13 Uhr: Von 477 Wahlbezirken sind bisher 460 ausgezählt.

- Jung (SPD): 48,9 Prozent - 106.746 Stimmen

- Gemkow (CDU): 47,8 Prozent - 104.226 Stimmen

- Gabelmann (Piraten): 3,3 Prozent - 7.278 Stimmen

 

19.05 Uhr: Von 477 Wahlbezirken sind bisher 436 ausgezählt.

- Jung (SPD): 49,3 Prozent - 101.577 Stimmen

- Gemkow (CDU): 47,3 Prozent - 97.452 Stimmen

- Gabelmann (Piraten): 3,3 Prozent - 6.848 Stimmen

 

18.52 Uhr: Von 477 Wahlbezirken sind bisher 384 ausgezählt.

- Jung (SPD): 49,3 Prozent - 87,935 Stimmen

- Gemkow (CDU): 47,4 Prozent - 84698 Stimmen

- Gabelmann (Piraten): 3,3 Prozent - 5.879 Stimmen

 

18.45 Uhr: Von 477 Wahlbezirken sind bisher 259 ausgezählt.

- Jung (SPD): 48,5 Prozent - 56,732 Stimmen

- Gemkow (CDU): 48,3 Prozent - 56.523 Stimmen

- Gabelmann (Piraten): 3,2 Prozent - 3,727 Stimmen

 

18.37 Uhr: Von 477 Wahlbezirken sind bisher 191 ausgezählt.

- Jung (SPD): 47,9 Prozent - 39,658 Stimmen

- Gemkow (CDU): 49,0 Prozent - 40.508 Stimmen

- Gabelmann (Piraten): 3,1 Prozent - 2.581 Stimmen

 

18.35 Uhr:  Von 477 Wahlbezirken sind bisher 117 ausgezählt.

- Jung (SPD): 46,5 Prozent - 22.800 Stimmen

-  Gemkow (CDU): 50,5 Prozent - 24.791 Stimmen

-  Gabelmann (Piraten): 3 Prozent - 1.470 Stimmen

 

18.30 Uhr: Von 477 Wahlbezirken sind bisher 47 ausgezählt.

- Jung (SPD): 44,9 Prozent - 8.113 Stimmen

- Gemkow (CDU): 52,2 Prozent - 9.429 Stimmen

- Gabelmann (Piraten): 3 Prozent - 535 Stimmen

 

18 Uhr: Die Wahllokale haben geschlossen.

 

17 Uhr: Höhere Wahlbeteiligung: Um 16 Uhr gab die Stadt bekannt, dass die Wahlbeteiligung bereits bei 44,1 Prozent lag. Beim ersten Wahlgang lag die Beteiligung um 16 Uhr bei 41,3 Prozent und bei der letzten Wahl 2013 nur bei 34,2 Prozent.