Aufrechterhaltung des Besuchsverbots: Positive Tests in Wilsdruffer Pflegeheim

Coronavirus Fünf Mitarbeiter erhielten ohne Symptome ein positives Testergebnis

Wilsdruff. 

Wilsdruff. Im Rahmen der prophylaktischen Testungen von Alten- und Pflegeheimen durch den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wurden alle 55 Mitarbeiter und zusätzlich sieben Bewohner des Katharinenhofs am Schloss in Wilsdruff am 7. Mai auf das Coronavirus getestet. Bei den beprobten Bewohnern und bei 50 Mitarbeitern konnte das Coronavirus nicht nachgewiesen werden. Fünf Mitarbeiter erhielten ein positives Testergebnis, obwohl sie bisher keinerlei Symptome aufwiesen.

Das Gesundheitsamt hat für alle fünf Mitarbeiter eine häusliche Quarantäne bis einschließlich 21. Mai ausgesprochen und überprüft mögliche Infektionsketten.

Als nächster Schritt erfolgt am Montag, 11.Mai, eine Testung aller Bewohner sowie der kompletten Belegschaft. Bis die Testergebnisse nächste Woche vorliegen, tragen alle Mitarbeiter in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt nun auch in der pflegefreien Arbeitszeit Handschuhe sowie Mund- und Nasenschutz.

Als weitere Schutzmaßnahme für die Bewohner gilt das im März 2020 ausgesprochene Besuchsverbot im Katharinenhof am Schloss auch weiterhin.