• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Aus für den kleinen Grenzverkehr mit Tschechien?

Corona Tschechische Republik stuft Deutschland als Risikogebiet ein

Region. 

Region. Von Montag an wird die Bundesrepublik Deutschland auf der sogenannten "Reise-Ampel" des EU-Mitgliedstaats Tschechien rot markiert sei. Das teilte der tschechische Außenminister Tomas Petricek bei Twitter mit. Das bedeutet, dass Reiserückkehrer und Einreisende aus Deutschland einen aktuellen Testnachweis vorlegen oder einen Corona-PCR-Test machen müssen. Zudem muss vor der Ankunft online ein Einreiseformular ausgefüllt werden. Ausgenommen von der Regelung seien unter anderem grenzüberschreitende Berufspendler und Transitreisende. Ein kurzer Einkauf im Nachbarland ist damit vorerst nicht ohne größeren Aufwand mehr möglich.

Touristische Reisen sind schon länger tabu

Touristische Reisen in die Tschechische Republik sind aktuell ohnehin nicht möglich. Aufgrund des geltenden Corona-Notstands dürfen Hotels derzeit nur Geschäftsreisende beherbergen. Die Deutsche Bundesregierung hatte den Nachbarstaat bereits Ende September als Risikogebiet eingestuft und eine Reisewarnung ausgesprochen. Ob nun auch Grenzkontrollen wieder einführt werden, ist aktuell unklar.