• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Auseinandersetzung in Leipzig: 20 Personen greifen drei Menschen an

Blaulicht Sie erlitten dabei Verletzungen und wurden ins Krankenhaus gebracht

Leipzig/OT Volkmarsdorf. 

Leipzig/OT Volkmarsdorf. Am späten Donnerstagnachmittag kam es im Bereich der Leipziger Eisenbahnstraße in Höhe der Hildegardstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Nach bisherigen Erkenntnissen griffen etwa 20 Personen drei Männer an. Die drei angegriffenen Personen erlitten dabei Verletzungen, zwei wurden im Nachgang zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Sie wurden jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Außerdem beschädigte die angreifende Gruppierung mit einem Stein den geparkten PKW eines Unbeteiligten. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Die Angreifer flüchteten vor Eintreffen der Polizeikräfte und konnten nicht mehr festgestellt werden. Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Anfangsverdachts eines schweren Landfriedensbruchs aufgenommen.



Prospekte