"Ausländer raus": 57-Jähriger greift Libanesen mit Bierflasche an

Polizei Der 31-Jährige wurde leicht verletzt

Dresden. 

Dresden. Ein 57-jähriger Deutscher mit zirka 1,7 Promille Atemalkoholkonzentration attackierte auf der Prager Straße einen 31-jährigen Libanesen zunächst verbal und in Folge körperlich. Dabei schlug der Tatverdächtige den Geschädigten mit einer Bierflasche und traf ihn am Ellenbogen sowie am Kopf. Das Opfer wurde leicht verletzt, lehnte eine medizinische Behandlung jedoch ab. Während der Auseinandersetzung skandierte der Tatverdächtige fremdenfeindliche Sprüche wie "Ausländer raus". Er konnte noch am Tatort von den Einsatzkräften festgenommen werden.