• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Überflutete Straßen in Freital

Wetter Vor allem der Osten Sachsens war gestern Abend von Überflutungen betroffen

Freital. 

Freital. Heftige Gewitter mit massiven Starkregen haben im Osten Sachsens für teilweise Schäden gesorgt. Vor allem betroffen war am Donnerstagabend die Region rund um Dresden. Binnen kurzer Zeit fielen in Freital bis zu 50 mm Regen in kurzer Zeit. Zu viel für die Kanalisation. Die Dresdner Straße wurde überflutet. Es gab kein Weiterkommen mehr für Pkw-Fahrer. Auch auf den Nebenstraßen gab es örtlich Überflutungen. Stellenweise liefen in Freital auch Keller voll. Durch den Sturm brachen Äste ab und versperrten Fußwege. Zudem drohten Baugerüste durch den Sturm umzuknicken.

Der Natur nützt dieser Regen nicht viel. Da der Regen nicht die Zeit hatte im Erdboden zu versickern. Das meiste Wasser floss oberirdisch am. Blitze in der Dämmerung konnte man bei Kesselsdorf bestaunen. Ob bei den Unwettern jemand verletzt wurde und wie hoch der Sachschaden ist, ist noch nicht bekannt.



Prospekte