• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Brennende Barrikaden nach Demonstration in Leipzig

Blaulicht Polizei und Demonstranten treffen aufeinander

Nach der hitzigen Demonstration in Leipzig am heutigen Sonnabend kommt es zu weiteren Eskalationen.

Brennende Barrikaden

Trotzdem die Demonstration bereits aufgelöst worden ist, wurden an mehreren Stellen Barrikaden in Brand gesetzt. Die Polizei agiert nun mit einem Räumungspanzer.

Update der Polizei: 21:30 Uhr

Wie die Polizei am Sonntagabend berichtete, wurden nach der Versammlung aufgrund mehrerer brennender Hindernisse auf der Wolfgang-Heinze-Straße Wasserwerfer an das Connewitzer Kreuz, mit dem Ziel des Löschens, herangezogen und bereitgestellt, welche in der Folge mit Gegenständen beworfen wurden. Aus diesem Grund wurden sie folglich auch gegen Personen eingesetzt. Zum Räumen der Hindernisse kam zudem ein Sonderwagen zum Einsatz.

Im Ergebnis der Demonstration und der darauffolgenden Eskalation wurden Ermittlungsverfahren unter anderem wegen schweren Landfriedensbruch, Landfriedensbruchs, gefährlichen Körperverletzungen, zahlreichen Sachbeschädigungen, der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten und Verstößen gegen das Versammlungsgesetz eingeleitet. Nach bisherigem Stand wurden sieben Polizeibeamte leicht verletzt.