• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Corona: Kontrollmaßnahmen in den Landkreisen Bautzen und Görlitz

blaulicht Beamte überprüfen Einreiseverkehr an der Grenze

Sachsen/Bautzen/Görlitz. 

Sachsen/Bautzen/Görlitz. Zwischen Dienstag- und Mittwochmorgen hat die Polizei in den Landkreisen Bautzen und Görlitz zahlreiche Einsätze im Zusammenhang mit der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung registriert. Dabei waren die Beamten im öffentlichen Raum bei Kontrollen präsent und überwachten die Einhaltung der Vorschriften.

Die Uniformierten ahndeten vier Verstöße und fertigten entsprechende Anzeigen. Insgesamt befanden sich am Dienstag über 50 Polizisten im Einsatz.

Kontrollmaßnahmen in Zusammenhang mit dem Einreiseverkehr

Neun Polizisten des Reviers Zittau-Oberland sowie der Bereitschaftspolizei führten am Dienstag Kontrollen im Sinne der Coronavirus-Einreiseverordnung sowie der Corona-Quarantäne-Verordnung durch. Die Beamten überprüften verschiedene Verkehrswege an der Grenze zur Tschechischen Republik und zu Polen. Die Einsatzkräfte kontrollierten 18 Fahrzeuge mit knapp 25 Insassen. Alle Kontrollierten führten die erforderlichen Dokumente sowie aktuelle Corona-Negativ-Tests mit sich.