Crash auf A17: PKW prallt gegen vorausfahrendes Fahrzeug

Unfall Sperrung der Autobahn für fast zwei Stunden

Dresden. 

Dresden. Am heutigen 22. Mai 2020 kam es gegen 12 Uhr auf der A17 zu einem Verkehrsunfall. In Höhe der Anschlussstelle Dresden-Prohlis prallte auf der linken Fahrspur ein PKW VW Golf GTI ins Heck eines vorausfahrenden PKW Skoda Roomster. Der Skoda schleuderte anschließend quer über die Richtungsfahrbahn gegen die rechte Leitplanke. Der Golf prallte nach der Kollision gegen die linke Leitplanke. Insgesamt wurden drei Personen verletzt und in Krankenhäuser eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Lockwitz, Gorknitz und Borthen. Die Autobahn war in Richtung Dresden für fast zwei Stunden gesperrt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.