Crash auf der A4 bei Nossen: Beide Fahrer verletzt

Unfall Mercedes traf unsanft auf einen Golf

A4/Autobahndreieck Nossen. 

A4/Autobahndreieck Nossen. Am Sonntagabend kam es gegen 18.20 Uhr auf der A4 zu einem Verkehrsunfall. Am Autobahndreieck Nossen war ein Mercedes-Benz A-Klasse mit einem VW Golf V kollidiert. Der Golf wurde dadurch gegen die Mittelleitplanke geschleudert, während der Mercedes sich drehte und im Straßengraben landete.

Beide Fahrer wurden verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Der Rettungshubschrauber brachte den Notarzt an die Unfallstelle. Die Freiwilligen Feuerwehren Deutschenbora, Nossen und Starbach waren im Einsatz und mussten den im Fahrzeug eingeschlossenen Golf-Fahrer befreien. Die Autobahn war in Richtung Chemnitz bzw. Leipzig über eine Stunde gesperrt. Es bildete sich ein über fünf Kilometer langer Stau. Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache.