• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Crash auf der S 100: Sechs Verletzte im Krankenhaus - darunter zwei Kinder

Blaulicht An beiden Fahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden

Dobra. 

Thiendorf. Am Samstagnachmittag kam es gegen 16.15 Uhr bei Dobra zu einem Verkehrsunfall. Auf der Kreuzung S 100/Kleinnaundorfer Straße kollidierte ein PKW VW Polo mit einem auf der Staatsstraße fahrenden PKW Honda Jazz.

Sechs Personen, darunter zwei Kinder, wurden verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst und nahm die ausgetretenen Betriebsstoffe auf. Die Kreuzung war wegen des Unfalls gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt zur Unfallursache.

 

Update, 4. Juni, 11:15 Uhr: Die Polizei Dresden teilt mit: "Die Fahrerin (58) eines VW Polo befuhr die Ortsverbindungsstraße aus Richtung Kleinnaundorf in Richtung Dobra. An der Kreuzung der S 100 übersah sie offenbar einen aus Richtung Radeburg kommenden Honda Jazz (Fahrerin 34). Auf der Kreuzung kam es in der Folge zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Fahrerinnen sowie insgesamt vier Insassen in den PKW (m, 42, 21, 4 und w., 2) wurden leicht verletzt und mussten ambulant behandelt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 25.000 Euro."