• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Westsachsen

Crash zwischen PKW und Straßenbahn

Blaulicht Frau wurde schwer verletzt

Dresden. 

Dresden. Am heutigen Mittwoch kam es gegen 8.10 Uhr auf der Hoyerswerdaer Straße/Tieckstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW Renault Clio und einer Straßenbahn.

Ursache ist aktuell unklar

Aus noch zu ermittelnder Ursache kam es zur Kollision zwischen einer Straßenbahn der Linie 6 und einem PKW Renault. Dabei wurde die 32-jährige Fahrerin des PKW schwer verletzt. Die ersteintreffenden Kräfte des Rettungsdienstes befreiten die bewusstlose Fahrerin aus dem PKW und führten sofort eine notärztliche Versorgung durch. Parallel dazu sicherten die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr die Einsatzstelle und unterstützten den Rettungsdienst bei der Patientenversorgung. Weiterhin mussten auslaufende Betriebsmittel gebunden und der Brandschutz sichergestellt werden. Dazu wurde auch die Fahrzeugbatterie abgeklemmt. Mit einem Rettungswagen wurde die Patientin in ein Krankenhaus transportiert. Die Unfallaufnahme durch die Polizei dauert an, so dass die Verkehrseinschränkungen im Bereich der Hoyerswerdaer Straße weiterhin bestehen. Im Einsatz sind 16 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Altstadt.

 BLICK ins Postfach? Abonnieren Sie unseren Newsletter!