• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Das sind die 15 schönsten Burgen und Schlösser in Sachsen

Freizeit Ausflugstipps für die ganze Familie

Sachsen. 

 Sachsen ist für seine Vielzahl an unglaublich schönen historischen Schlössern und Burgen bekannt. Der Frühling steht vor der Tür und viele Familien planen Wochenendausflüge. In unserer Bildergalerie zeigen wir euch, zu welchen sächsischen Burgen oder Schlössern sich ein Ausflug lohnt. Nicht nur bekannte Schlösser sind einen Ausflug wert, wir haben auch ein paar Geheimtipps für euch. Viele Burgen verfügen über Museumsausstellungen oder einen sehenswerten Garten. 

Sachsens schönste Schlösser und Burgen:

- Burg Kriebstein in Mittelsachsen mit historischen Museum
- Schloss Waldenburg bei Meerane und Glauchau ist ein Schloss aus dem 12. Jahrhundert mit historischem Museeum
Barockschloss Lichtenwalde in Mittelsachsen verfügt nicht nur über einen der schönsten Schlossgärten, es stellt auch Werke aus  Westafrikas, Ostasiens und der Himalaya-Region aus, sowie eine Scherenschnittkunst
- Schloss Moritzburg, nördlich von Dresden, wurde im 16. Jahrhundert erbaut und ist eine berühmte Filmkulisse, u.a. für "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"
- Festung Königstein: Inmitten der Sächsischen Schweiz erhebt sich an der Elbe die Festung Königstein mit dem tiefsten Brunnen Sachsens und einer großen historischen Ausstellung, hier finden im Sommer viele Konzerte statt
Burg Scharfenstein in Drehbach ist eine mittelalterliche Höhenburg aus dem Jahr 1250. Heute findet man eine Ausstellung erzgebirgischer Handwerkstradition, die Sammlung Martin (Volkskunst, Holzspielzeug, Weihnachtsschmuck), sowie die Burggeschichte
Wasserschloss Klaffenbach in Chemnitz bietet ein tolles Ausflugsziel für eine Radtour. Es befindet sich im Süden von Chemnitz und es finden hier viele Open Air Konzerte und andere Veranstaltungen im Sommer statt.
- Schloss Wolkenburg ist eine Burg aus dem 12. Jahrhundert an der Zwickauer Mulde und befindet sich bei Limbach-Oberfrohna mit historischem Museum
- Rochsburg: liegt in Lunzenau in Mittelsachsen und beherbergt u.a. eine Kostümausstellung mit der Mode der Jahrhunderte
- Schloss Wildeck in Zschopau hat das Druckereimuseum, die Münzwerkstätte und eine Bibliothek zu sehen
-  Renaissanceschloss Freudenstein in Freiberg wurde im Jahr 1577 erbaut. Zu sehen gibt es die Ausstellung "terra mineralia" der TU Bergakademie Freiberg - die größte private mineralogische Sammlung der Welt
Schloss Pillnitz stammt aus dem 18. Jahrhundert und liegt direkt an der Elbe. Heute gehört Pillnitz zu Dresden. Hier kann man das Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden besichtigen. Der Schlossgarten ist eine Augenweide.
Schloss Wackerbarth in Dresden ist eines der bekanntesten Weinguts in Sachsen
Schloss Hubertusburg aus dem 18. Jahrhundert in Wermsdorf, liegt zwischen Leipzig und Dresden. Hier kann man einen Teil der Kunstsammlungen Dresden besichtigen.
- Schloss Augustusburg liegt im Erzgebirge und beherbergt die bedeutendsten Motorradsammlungen Europas, kurfürstliche Kutschen und eines der wertvollsten Cranach-Gemälde des Landes Sachsen

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!