• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Das Verstoßen gegen die Corona-Schutz-Verordnung hört nicht auf

blaulicht Polizeibeamte im Erzgebirge und Mittelsachsen unterwegs

Erzgebirgskreis/Oberwiesenthal. Im Rahmen der Streifentätigkeit bemerkten Beamte des Polizeireviers Annaberg am frühen Mittwochabend auf einem Parkplatz in der Fichtelbergstraße mehrere Personen in drei abgestellten Fahrzeugen. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fünf Männer im Alter zwischen 18 und 31 Jahren sowie eine junge Frau (21 Jahre) fest. Bei der Überprüfung der Gruppe stellte sich heraus, dass sie keinen triftigen Grund für ihren Aufenthalt dort hatten. Die Beamten fertigten in der Folge gegen alle sechs Betroffenen aus dem Vogtland sowie dem Landkreis Zwickau Ordnungswidrigkeitsanzeigen.

Sehmatal/Sehma. Beamte des Polizeireviers Annaberg hatten am Mittwochvormittag Verkehrskontrollen nahe der deutsch-tschechischen Grenze durchgeführt. Bei der Kontrolle eines PKW Audi in der Schlettauer Straße fielen den Beamten auf der Rücksitzbank zwei Stangen Zigaretten aus Tschechien auf. Wie sich herausstellte, war der Fahrer (55 Jahre) des Audi kurz zuvor für Einkäufe in die tschechische Republik gefahren. Dies stellte jedoch keinen triftigen Grund für eine quarantänefreie Wiedereinreise nach einem Kurzaufenthalt dar. Auch die erforderlichen Einreiseanmeldungen wurden nicht vorgewiesen. Der 55-Jährige muss sich nun in häusliche Quarantäne begeben. Zudem wurde das zuständige Landratsamt über den Sachverhalt informiert.

Mittelsachsen/Großschirma. In einer Ortschaft bei Großschirma stießen Beamte Mittwochmittag erneut auf eine geöffnete Lokalität. In dieser wurde gerade zwei Gästen ein Mittagessen serviert. Bereits vor etwa zwei Wochen war die Betreiberin aufgefallen. Am 26. November hatte sie zwei Männer bewirtet. Einen Tag später wurden bei einer Kontrolle fünf Gäste beim Mittagstisch angetroffen. In allen Fällen wurden gegen die Betreiberin sowie die Gäste entsprechende Anzeigen gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung gefertigt.