Der beste Badplaner kommt aus Glauchau

Auszeichnung Ronald Maßalsky gewinnt Wettbewerb der SHK AG

der-beste-badplaner-kommt-aus-glauchau
Die Jury war von den Ideen der Badplaner aus Glauchau begeistert. Foto: PF

Glauchau/Dresden. Bäderspezialist Ronald Maßalsky hat die Auszeichnung als "Badplaner des Jahres" erhalten. Die Entscheidung einer Fachjury wurde vor wenigen Tagen in Dresden verkündet. Den Wettbewerb organisiert die SHK AG. Dazu gehören mehr als 900 kundenorientierte Betriebe des Sanitär- und Heizungsfachhandwerks aus Deutschland und Österreich.

Das Thema: "Einfach traumhaft - Bäder mit Sinn und Sinnlichkeit"

Die Mitglieder leisten nicht nur die Badplanung, sondern auch deren komplette technische Umsetzung wie aus einer Hand. Der Planungswettbewerb "Bad-Ideen aus der Praxis" wird seit 1997 alljährlich von der SHK als Leistungsgemeinschaft des Sanitär- und Heizungsfachhandwerks bundesweit und mittlerweile auch in Österreich ausgeschrieben. Die Fachjury aus renommierten Architekten und Designern bewertet ausschließlich tatsächlich realisierte Bäder. Die Wettbewerbsbeiträge zeugen von hoher Praxisrelevanz.

Das Thema lautete diesmal "Einfach traumhaft - Bäder mit Sinn und Sinnlichkeit". Die spannende Frage war: Wie schaffen es Badplaner, ein Bad so zu gestalten, dass es für seine Nutzer ein Raum ist, in dem sie ihre Wünsche nach Geborgenheit, Spaß und Wohlbefinden erleben können? Genaues Zuhören, fundiertes Fachwissen und sensibles Einfühlungsvermögen machen dies möglich.

Glauchauer Unternehmen überzeugt

Ronald Maßalsky und sein Kreativ-Team vom Badstudio Maßalsky haben ein Bad realisiert, das mit seiner besonderen Atmosphäre beeindruckt. Gekonnt haben die Badplaner mit Licht und architektonischen Raffinessen ein nahezu unvergleichliches Raumgefühl geschaffen. Durch außergewöhnliche Farb- und Materialkombinationen entstand ein Bad, in dem die Menschen ihre Wünsche nach Geborgenheit, Spaß und Wohlbefinden erleben können.

"Uns ist es wichtig, Bäder zu planen und zu realisieren, die exakt den Kundenvorstellungen entsprechen", sagt Maßalsky.