• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz
Erzgebirge

Dippoldiswalder Heide: Sprengung gefundender Weltkriegsmunition

blaulicht Im Rahmen des Einsatzes kommt es zur Sperrung des Waldgebietes bei Karsdorf

Dippoldiswalder Heide. 

Dippoldiswalder Heide. Das Polizeirevier Freital-Dippoldiswalde führt am Mittwoch von 09.30 Uhr bis 11.30 Uhr einen Einsatz zur Sprengung gefundener Weltkriegsmunition durch. Die Munition kann auf Grund ihres Zustandes nicht transportiert werden und wird daher vom Kampfmittelbeseitigungsdienst Sachsen vor Ort gesprengt. Es handelt sich hierbei um 21 Panzer- und vier Handgranaten sowie eine Panzerfaust.

Im Rahmen des Einsatzes kommt es zur Sperrung des Waldgebietes bei Karsdorf im Bereich Steinernes Messer/Wolfssäule. Die Durchfahrt auf der K 9011 zwischen Dippoldiswalde und Karsdorf bleibt weiterhin möglich.

 



Prospekte