Dresden: Frau wird von Unbekannten überfallen

blaulicht Gibt es Zusammenhänge zu anderen Überfällen?

Dresden-Gorbitz. 

Dresden-Gorbitz. Am Donnerstagabend, gegen 19 Uhr, hat ein Unbekannter eine 31-Jährige auf dem Gehweg der Höhenpromenade überfallen. Zwischen den Haltestellen Merianplatz und Amelie-Dietrich-Platz drückte der Mann die Frau zu Boden und berührte sie mehrfach unsittlich. Dank der heftigen Gegenwehr ließ der Unbekannte von der Frau ab.

 

Die Geschädigte beschrieb den Unbekannten als etwa 1,75 Meter großen, etwa 30 Jahre alten Mann. Er hatte helle Haut und war mit einer grauen Jacke mit dunkel abgesetzten Ärmeln und Kapuze gekleidet. Er trug außerdem eine dunkle Mütze, eine Jeans und schwarze Handschuhe.

 

Aufgrund der Beschreibung prüft die Polizei derzeit, ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden exhibitionistischen Handlungen am gleichen Abend (BLICK berichtete) in Dresden-Löbtau gibt.

 

 

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!