Dresden: Gruppe von 50 Jugendlichen gerät in gewaltvolle Prügelei

Polizei Verletzt wurden dabei fünf Jungen zwischen 14 und 15 Jahren

Dresden. 

Dresden. Am Freitagabend ist es an der Coschützer Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen von Jugendlichen gekommen.

Bisherigen Ermittlungen zufolge trafen sich ca. 50 Jugendliche im Park "Am Hohen Stein". Eine zweite Gruppe, zumeist Unbekannter, kam hinzu und schlug auf die Anwesenden ein. Dabei wurden mindestens fünf Jungen im Alter von 14 bis 15 Jahren leicht verletzt. Die Angreifer flüchteten vor Eintreffen der Polizei.

Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung stellten alarmierte Polizeibeamte einen 15jährigen tschetschenischen Staatsangehörigen fest. Dieser wurde von einem der Verletzten als einer der Angreifer erkannt.

Die Hintergründe er Auseinandersetzung sind bislang unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt unter anderem wegen Landfriedensbruch und gefährlicher Körperverletzung.