Dresden: Mann bedroht Polizei mit Messer

Blaulicht Pakistaner pöbelt Passanten unter Alkoholeinfluss mit Messer an

Dresden. 

Dresden. Gestern Nachmittag sind Dresdner Polizeibeamte auf die Freiberger Straße gerufen worden. Zeugen hatten dort einen 37-jährigen Mann gesehen, der mit einem Messer hantierte und dabei Passanten ansprach.

Die sofort eingesetzten Polizisten konnten den 37-Jährigen wenig später ausfindig machen. Sie hielten den Mann fest und nahmen ihm das Messer ab. Kurz darauf zog der 37-Jährige ein zweites Messer hervor und bedrohte die Beamten mit diesem.

Die Polizisten konnten den Mann schließlich überwältigen. Er wurde vorläufig festgenommen. Der Tatverdächtige stand unter erheblichen Alkoholeinfluss. Ein Test bei ihm ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Gegen den pakistanischen Staatsbürger wird nun wegen Bedrohung ermittelt.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!