• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Dresden: PKW landete im Gleisbett

Blaulicht Unfallwagen wurde abgeschleppt

Dresden. 

Dresden. Am Mittwoch kam es gegen 18.10 Uhr auf der Georgplatz zu einem Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines PKW VW Golf wollte offenbar von der Waisenhausstraße nach rechts auf die St. Petersburger Straße abbiegen. Dabei bog sie zu zeitig ab und landete im Gleisbett der Straßenbahn. Hier blieb der Golf im Bereich der Weichen hängen und blockierte den Straßenbetrieb der Linien 3, 7, 8, 9 und 46, zwischen Georgplatz und Hauptbahnhof. Die DVB leiteten die betreffenden Linien um. Der Abschleppdienst hob den Unfallwagen mit dem Kran aus dem Gleisbett. Ob der VW Golf beschädigt wurde, ist noch unklar. Nach einer knappen Stunde konnten die Straßenbahnen wieder fahren. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.