• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Dresden: Rollerfahrerin kollidiert mit PKW und verletzt sich schwer

blaulicht Polizei ermittelt zur Unfallursache

Dresden. 

Dresden. Am heutigen Montag kam es gegen 13.45 Uhr auf dem Zelleschen Weg zu einem Verkehrsunfall. In Höhe der TU Dresden kollidierte die Fahrerin eines Motorrollers Kymco seitlich mit einem PKW Opel. Die Rollerfahrerin (Seniorin) stürzte und wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Rollerfahrerin hatte offenbar beim Spurwechsel den ihr fahrenden Opel übersehen. Die Berufsfeuerwehr (Wache Altstadt) nahm die ausgetretenen Betriebsstoffe auf. Der Zellesche Weg war in Richtung Löbtau gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt zur Unfallursache. Weitere Informationen folgen.