Einbrecher haben es auf Kindereinrichtungen abgesehen

Einbruch Kitas und eine Schule im Visier der Täter

einbrecher-haben-es-auf-kindereinrichtungen-abgesehen
Foto: Chalabala/iStockphoto

Zwickau. Die Polizeidirektion Zwickau berichtet von drei Einbrüchen in Kinder- und Jugendeinrichtungen und einem versuchten Einbruch in eine Lagerhalle.

Am Sonntag drangen unbekannte Täter in das Klingenthaler Gymnasium am Amtsberg ein. Über das Kellerfenster gelangten die Einbrecher in das Gebäude, wo sie Räumlichkeiten und Schränke durchsuchten. Der Sachschaden und der Betrag des gestohlenen Bargeldes belaufen sich auf 3.000 Euro.

In Glauchau an der Auestraße wurden zwei Kitas am Wochenende zu Einbruchs-Opfern. Unbekannte Täter entwendeten eine Geldkassette, sowie technische Geräte und einen Laubbläser. Der Gesamtwert des Gestohlenen und Sachschäden betragen 1.300 Euro.

Ebenfalls auf Jugendliche abgesehen hatten es Einbrecher in Plauen. Auf der Morgenbergstraße drangen unbekannte Täter in einen Jugendclub ein und entnahmen Bargeld, Süßigkeiten und Nahrungsmittel. Der Gesamtschaden beträgt hier ca. 350 Euro.

Vergeblich versuchten Unbekannte am Montagabend in eine Zwickauer Lagerhalle an der Güterbahnhofstraße einzubrechen. Die Täter beschädigten eine Scheibe aus Doppelverbundglas und verursachten somit einen Sachschaden von 100 Euro.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben